ANFRAGEN

  |  

Impressum & Kontakt:

  |  

Sie sind hier:  >> FREAK OUT 

Textversion

FREAK OUT

Die verrückte 70er Show - Ein Abend zum Ausflippen

 

Fünf Insassen der Psychiatrischen Anstalt Bremen, betreut von zwei nicht weniger absonderlichen Krankenschwestern und ein altes Radio. Das sind die Voraussetzungen für eine amüsante Zeitreise in die 70er Jahre. Was als psychiatrischer Alptraum beginnt, wird zum Seventies-Traum: Afro-Perücken, Flokati-Mantel, psychedelische Lightshow und der Sound der Siebziger von "Born to be alive" über "Bohemian Rhapsody" bis hin zu "Le Freak".
Verrückt sind sie, das kann man nach einem „Tag der offenen Türe“ in der „Bremer Anstalt für geistige Störungen“ absolut bestätigen.
Die fünf hoffnungslosen Fälle Detlef, Angie, Charles, Robert und Sharona befinden sich nach traumatischen Erlebnissen vor rund 30 Jahren im Tiefschlaf.

Als sie aus dem Radio plötzlich die Musik ihrer Zeit hören – die Hits der 70er Jahre – erwachen sie aus ihrer Starre. Sie erinnern sich an die gute alte Zeit, in der sie noch jung waren und durchleben noch einmal die Ereignisse, aufgrund derer sie in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert wurden…
Diese hilflosen Menschen werden von Oberschwester Wanda Koslowski betreut, die die Patienten zwar heilen könnte, sie stattdessen aber quält und am liebsten in den Keller sperren würde. Wäre da nicht Schwester Helga, die Mitleid hat und selbstvergessen den Oldie-Sender des Radios einstellt…

Buch & Regie: Steve Ray & Jutta Elenz - Choreographie: Kerstin Ried

Dauer der Show: ca. 2 Std 20 Min. (inkl. Pause)

 

 

Produktionsdetails:

Dauer der Show:  ca. 2x 60 Minuten zzgl 20 Min. Pause  
   
mindest Bühnenmaasse:  8m breit - 5m tief  
   
Darsteller:  7 Sänger & Tänzer 
   
Technikcrew:  2 Mann zzgl. 2 Hands 
   
Aufbauzeit:   ca. 5 Std  
   
Fixgage:  nach Vereinbarung 
   
Tantieme:  10%  
   
GEMA:  Ja 

 

>>> direkt ANFRAGEN oder BUCHEN <<<

 

TRAILER

 

ANFRAGEN

  |  

Impressum & Kontakt:

  |